Neue Wege beschreiten

Praxis für Beratung in Lebens- und Gesundheitsfragen,
Psychologie, Ernährung und Lebensberatung
________________________________________________


 


                        .. neue Wege beschreiten ..

   .. und ein paar etwas abenteuerliche Gartentipps von mir ..

Kupfer in Natur und Lebensalltag: Gartengerät aus Kupfer
Die Arbeit mit Gartengerät aus Kupfer lädt neue Spurenelemente (und damit neue Energien) in den Garten ein.


                            .. mein Einsatz für die Umwelt beginnt für mich bei mir in Haus und Garten ..

.. mit den kleinen Handlungen an den kleinen Dingen können wir ganz große Dinge bewegen ..

.. um die Wurzeln und das energetische System unserer Gartenblumen, Sträucher und Stauden zu kräftigen ist es unbedingt ratsam sie zuweilen (nicht immer, aber zuweilen, mal öfters und mal weniger oft ! ) das ganze Jahr über zu schneiden. Das bedeutet, wir schneiden ihnen zuweilen vor allem in der Wachstumszeit im späteren Frühjahr/Frühsommer neue !! Triebe, Blätter, Knospen, Blüten und Stengel ab bevor diese ausgereift sind. Dadurch wird der Rest der Staude gekräftigt. Auch die Stengel an der eingewachsenen Pflanze können wir in unterschiedlicher Höhe abschneiden. Manche Stengel schneiden wir direkt über der Erde ab, manche in der Höhe von 10 - 20 cm, manche recht weit oben unterhalb der Blüte. Diese "Abschneidevielfalt" fordert die Pflanzen heraus sich wieder um sich selber zu kümmern, sich selber zu kräftigen zu lernen (ohne unsere Düngerzugabe). Die Pflanzen lernen auf diese Weise sich selbst zu erhalten, ohne dass wir direkt etwas dafür tun müssen.

Und nun kommt das größte Geheimnis überhaupt: Für die Pflanze die wir "behandeln" ist es wichtiger, dass und wie wir ihre abgeschnittenen Blüten, Blätter und Stengel versorgen als sie selbst. Das heisst, die "Pflanzenabfälle" müssen wesentlich sorgfältiger behandelt werden als die Pflanze im Garten selbst behandelt wird. Das ist vergleichbar mit unseren Haustieren und Kindern von denen wir wünschen, dass andere Menschen sie im Grunde besser behandeln als wir selbst. Die ganze Natur wird von diesem Muster beherrscht, nicht nur der Mensch.

Möchten wir also, dass unsere Pflanzen gesund bleiben, in Körper, Geist und Seele, dann müssen wir vor allem ihre "Überbleibsel", die wir gerne ganz rasch in die Biotonne verschwinden lassen um uns dann weiter um unseren Garten kümmern zu können, gut behandeln. Sonst verliert die Pflanze ihr Vertrauen in uns und geht irgendwann ein.
Lassen Sie sich hierzu etwas einfallen. Als Anregung kann ich Ihnen mitteilen, was mir dazu eingefallen ist und was ich tue: Ich zerschneide und zerreisse einen Teil der abgeschnittenen Blätter, Blüten, Knospen und Ästchen. Nicht alle, denn das ist zu viel. Aber zumindest einen Teil. Wichtig ist auch, immer einen Teil der Arbeit mit den eigenen Händen zu verrichten, nicht nur mit der Zange und dem Messer. Die Arbeit mit den Händen schenkt den Pflanzenteilen eine wichtige Emotion, die sie brauchen um sich aus dem Garten verabschieden zu können.

Haben Sie (Verständnis)Fragen zu dieser Art der Gartenarbeit? Dann schreiben Sie mich an. Ich danke dafür. Mfg Spitzer, Isabel

Ansonsten schauen Sie einfach wieder rein, es gibt viel mitzuteilen.

01.06.2020










Weitere Verlinkungen siehe weiter unten:
Die Funktion diesen Abstand zu überbrücken habe ich im Programm des Kompozer nicht finden können.

Naturheilkunde, Besonderheiten und alternative Medizin

Dr.-Hulda-Clark-Reinigungen und Produkte: http://www.dr-clark.de/

DermaVit - Nahrungsergänzungsmittel für Gesundheit und Wohlbefinden, Dr.-Hulda-Clark-Produkte

Wellnest Pflanzenkraft und Lebensqualität; Nahrungsergänzungsmittel natürlich verpackt

Nature Power; Nahrungsergänzungsmittel

Die Mondtasse/Mooncup; eine Alternative für Frauen zu Tampons und Binden;
Gift in Tampons, Binden und Slipeinlagen

Petsnature.de und Biotierkost; relativ natürlich belassenes Tierfutter ohne Konservierungsmittel


Haftungshinweis:
Für die Inhalte verlinkter Seiten
übernehme
ich keine Haftung.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.

Private Webseiten

Lichtzentrum Mond und Sonne: Spirit-Life-Coaching

www.therapeuten.de

Der Lindenhof bei 64372 Ober-Ramstadt mit gemeinschaftlich getragener biologischer Landwirtschaft

Lebenshilfe Butterfly - Lebensberatung durch Kartenlegen und Handlesen

Kosmetik und Balance

www.Naturkristall.de

The Shaman: "Viejo" Agustin Rivas Gonzales

Shantiwoman: Massagen und schamanische Heilarbeit




...