Energetische Heilpraxis

       für Körper, Geist und Seele
 
Home
Kontakt und Impressum
Anfahrtsskizze
Über mich

Psychologische Beratung
und

Seelenarbeit
Astrologische
Beratung

Heilen mit
feinstofflichen Frequenzen

Der Mensch ist,
was er isst

Gesund essen,
aber wie?

Die Praxis der
Leberreinigung

WWW




Gott hat jedem von uns
ein Lied gegeben.

Vom Stamm der Ute

 

Psychologische Beratung

und die

Arbeit mit der Seele,
dem Bereich tiefer Selbsterkenntnis und Transformation in uns



"Erinnert euch daran, dass ihr keine Menschen seid,
die eine spirituelle Erfahrung machen.

Ihr seid spirituelle Wesen,
die menschliche Erfahrungen machen."

Erzengel Michael



Die "Arbeit mit der Seele" ist eine Therapieform die über die Ebene des menschlichen Verstandes hinaus geht in in dem Verständnis, daß wirkliche Heilung nur in der tiefen Verbindung mit unserer Seele, unserer Gefühlswelt und unserem Herzen erfahren werden kann.

Der Mensch als vielschichtiges Wesen voller Geheimnisse
"Spirituelle Psychotherapie" bezieht das Wissen mit ein, daß der Mensch auf vielen verschiedenen Wahrnehmungs-, Gefühls- und Zeitebenen existiert, welche insgesamt eine Einheit bilden und die in ihrem Wirken alle voneinander abhängen und miteinander verbunden sind. So kommt es vor, daß Krankheiten zuerst auf einer feineren Wahrnehmungsebene erfühlbar sind, bevor sie sich auf der körperlich-sichtbaren Ebene manifestieren. Oder die Heilung des menschlichen Körpers wird u.a. auch durch eine tiefe Veränderung unserer Gedanken und Gefühle möglich.

Das Erkennen des göttlichen Funkens in uns und die Einheit allen Lebens
Die spirituelle Psychotherapie geht davon aus, daß wir eine unsterbliche Seele haben, die aus dem göttlichen Licht geboren wurde und auch irgendwann dorthin zurückkehrt. Alles Leben ist über diesen uns innewohnenden göttlichen Funken miteinander verbunden und hängt von einander ab in einem beständigen Wechselspiel. Ein Ungleichgewicht in unserem Innern manifestiert sich direkt als sichtbar gewordener Spiegel auch in unserer Umwelt als Ungleichgewicht. Heile ich mich selbst, heile ich damit auch meine Umwelt, meine Beziehungen, mein Familiensystem und die Welt um mich herum, denn Alles ist Eins und alles hängt voneinander ab.

Opferrollen aufgeben und für das eigene Leben Verantwortung übernehmen
Der erste Schritt in Richtung Heilung und die damit verbundene bewußte Umgestaltung des eigenen Lebens in ein glücklicheres Leben besteht darin, Klarheit über die gegenwärtige Lebenssituation zu gewinnen und zu verstehen, wie wir sie aus uns selbst heraus erschaffen haben: Mit welchem bewußten oder unbewußten „Baumaterial“ gestalte ich mein Leben?
Wo habe ich das Gefühl, immer in eine Opferrolle gedrängt zu werden und wann schiebe ich anderen meine eigenen abgelehnten Gefühle zu und mache sie damit zu angeblichen Tätern und Schuldigen an mir?
Unsere Seele und unser Körper senden uns laufend Signale über die Fehlhaltungen die wir in uns tragen und nun kommt es darauf an, sie wahrzunehmen, zu verstehen und zu korrigieren.

Gefühle als Botschaften der Seele
Unsere Gefühle sind die wichtigsten Signale für uns mit denen unser Inneres mit uns kommuniziert, denn sie sind der direkte Ausdruck unserer Seele. Empfindungen wie Zufriedenheit, Freude, Liebe, Leichtigkeit und Wohlbefinden usf. zeigen uns an, daß wir mit uns Selbst im Einklang sind.
Innerlich wirklich freier werden und unser Leben tiefgreifend verändern können wir nur, wenn wir die Verantwortung für unser Inneres sowie unsere gesamte Gefühlswelt übernehmen und lernen, umfassend positiv für uns selbst zu sorgen.

Die Kraft der Gefühle nutzen
Wir können die (Aussage-)Kraft unserer Gefühle z. B. nutzen indem wir erkennen, in welchen Bereichen unseres Lebens wir aus einem Gefühl selbst auferlegten Mangels heraus leben und woher wir unsere Freude und unsere innere Fülle schöpfen. In welchen Lebensbereichen wir uns beständig selbst blockieren, uns unsere eigene Liebe verweigern, wo unsere Ängste sitzen und auf welche Weise wir uns unbewußt immer wieder selbst bestrafen, weil wir der Meinung sind, nichts anderes zu verdienen – nicht „wert-voll“ zu sein.

Den Weg nach Innen zu gehen erfordert viel innere Achtsamkeit und Disziplin und ein fortdauerndes Bemühen und Ringen um die eigene Wahrheit. Doch wenn die Früchte unserer Bemühungen sich zeigen, ist unser Leben erfüllt von einer Eigenständigkeit, einem tieferen Verstehen und einer inneren Freiheit und inneren Freude, die nicht zu vergleichen sind mit unserem früheren Zustand der Verwirrung und des vermeintlichen hilflosen Opferdaseins.





 


Unser erster Lehrer
ist unser eigenes Herz.

gefunden am
Grand Canyon South Rim/USA
Weisheiten der Ureinwohner

 

 




 

 

 


Nimm nur das was du brauchst
und hinterlasse das Land so,
wie du es vorgefunden hast.

 

 

 

 



 

 


All deine Träume werden wahr
wenn du den Mut aufbringst,
sie zu verwirklichen.